Startseite
Online-Shop
Kündenservice
Kontakt
Telefon
Information

Symptome und Anwendungen

Information zum Lichtwecker

Pressebereich

Bestseller 2016
Lichtdusche DAYVIA Ice 160

lichttherapie dayvia
Sie vereinbart Technologie, Design und Umweltschutz ...
Lichttherapiebrille Luminette

Luminette lichttherapiebrille
Heutzutage ist sie das revolutionärste und technisch hochwertigste Produkt ...


Gesundheitsrubriken

Nachtarbeit und Gesundheit

Die Anstrengung der Nachtarbeit

Schichtarbeit und Nachtarbeit Die Anstrengung der Nachtarbeit bringt die biologische Uhr unseres Organismus durcheinander und führt zu Schlafstörungen und Müdigkeit, die nur schwer zu kompensieren ist und kann Krankheiten und Unfälle bei der Arbeit oder auf dem Heimweg verursachen.

Die Nachtarbeit, auch Arbeit in wechselnden Teams oder Schichtarbeit genannt, wurde eingeführt, um den Bedürfnissen der Unternehmen nach kontinuierlicher Betriebsleistung nachzukommen. Diese Arbeitsform erfordert es, dass der Organismus des Arbeitenden regelmäßigen Rhythmen folgen muss, die nicht mit denen seiner biologischen Uhr übereinstimmen.

Der 24-stündige Rhythmus ist es, der uns vorschreibt, dass wir nachts schlafen und tagsüber wach bleiben müssen. Die Aufmerksamkeit des Arbeitenden hängt zum großen Teil von diesem Rhythmus ab, und deshalb erfordert die Wachsamkeit mitten in der Nacht doppelte Anstrengung, damit man nicht der Schläfrigkeit zum Opfer fällt.

Tagsüber zu schlafen ist ebenfalls schwieriger, da das äußere Umfeld nicht nur vom Tageslicht, sondern auch von dem noch aufdringlicheren Lärm geprägt ist.

Nachtarbeit beeinträchtigt die Schlafqualität

Die Verstellung der biologischen Uhr des Nachtarbeiters wirkt sich negativ auf Menge und Qualität des Schlafes aus.

Selbstverständlich wird die Nachtarbeit durch den Schlafentzug noch anstrengender. Eben in diesen Momenten, da die Aufmerksamkeit besonders beansprucht wird, entspannt sich der Körper naturgemäß und kämpft darum, wach zu bleiben.

Zu diesem Thema haben mehrere Experten für Arbeitsschutz angemerkt, dass es keineswegs erstaunlich ist, dass die Unfälle in den Kernkraftwerken von Tschernobyl und in Tree Mile Island sich mitten in der Nacht ereignet haben, in dem Moment, wo Beeinträchtigungen der Aufmerksamkeit und Schläfrigkeit sehr häufig auftreten.

Die Nachtarbeit wird immer noch viel zu häufig in schlechter oder unzureichender Beleuchtung durchgeführt.
Die USA und Kanada haben erkannt, dass die Nachtarbeit zu Risiken für die Gesundheit führt, und passen allmählich die Beleuchtung der verrichteten Tätigkeit an.

In diesen Fällen ist die Lichttherapie eine Möglichkeit, die ungleichmäßigen Tagesrhythmen auszugleichen. Außerdem kann sie die Tag-/Nachtphasen vertauschen, indem sie das äußere Umfeld durch Licht verändert, das dem Tageslicht - sowohl in Intensität als auch in Temperatur (Wellenlänge) - ähnelt.

Statistiken zu Nachtarbeit und Gesundheit

Hier ein paar Zahlen aus Kanada und den USA über den Zusammenhang zwischen Nachtarbeit und Gesundheitszustand:

  1. Die Produktivität nimmt nachts um 5% ab (in der Zeit zwischen 00.00 und 07.00 Uhr)
  2. Verlust von 206 Milliarden pro Jahr in den USA
  3. Fernbleiben, häufiger Schichtwechsel im Personal, Ansteigen der Einstellungskosten, Ansteigen der Gesundheitskosten und Häufung von Arbeitsunfällen
  4. Gesundheitliche Probleme: Herz und Gefäße betreffend (2x), Magenbeschwerden (4-5x), Brustkrebs
  5. Schlafstörungen und chronische Erschöpfung (60-80%)
  6. Depressive Störungen (5-15%), Familiäre Probleme, Lebensqualität
  7. 75% neigen dazu, nach jeder Viertelnacht einzuschlafen
  8. Erhöhtes Unfallrisiko

Wenn man diese Ergebnisse gelesen hat, erscheint es eindeutig, dass die Beleuchtung für die Gesundheit und gerade für die der Nachtarbeiter eine Hauptrolle spielt. Hier ein paar nützliche Ratschläge, um die Gesundheit und die Lebensqualität des Nachtarbeiters zu unterstützen:

nachtarbeit und lichttherapie

Lichttherapiebrille LUMINETTE

Durchschnittlich ½ Stunde Lichttherapie mit der Lichttherapiebrille Luminette® am Anfang dessen, was mit dem Anfang eines Arbeitstages übereinstimmt.
Gegen „Durchhänger“ hilft ½ Stunde Lichttherapie zwischen Mitternacht und 1.00 Uhr.


  • Verhindern kurzer Einschlafmomente, was die Sicherheit erhöht
  • Zurückerlangen der Arbeitsmotivation
  • Verringerung des Risikos für Fehler aufgrund von Verlust an Aufmerksamkeit

Lichtwecker

Die Anwendung des Lichtweckers sorgt für leichteres Einschlafen abends und sanftes Aufwachen morgens, um voller Energie in den Tag zu starten.


Nachtarbeit und Lichtwecker
Lichtwecker LUMIE 200 für helles Erwachen ohne Stress

Lichttherapielampen

Die Lichtdusche kann man vor der Fahrt zur Arbeit und in den Pausenräumen anwenden. Auch als spezielle Beleuchtungseinrichtung im Arbeitsbereich ist sie geeignet.

Nachtarbeit und Lichttherapielampe
Lichttherapielampe LUCIA