Startseite
Online-Shop
Kündenservice
Kontakt
Telefon
Information

Symptome und Anwendungen

Information zum Lichtwecker

Pressebereich

Bestseller 2016
Lichtdusche DAYVIA Ice 160

lichttherapie dayvia
Sie vereinbart Technologie, Design und Umweltschutz ...
Lichttherapiebrille Luminette

Luminette lichttherapiebrille
Heutzutage ist sie das revolutionärste und technisch hochwertigste Produkt ...


Gesundheitsrubriken

Schlaflosigkeit

Schlaflosigkeit ist die am häufigsten verbreitete Schlafstörung. Sie kann sich auf die Menge und/oder auf die Qualität des Schlafes negativ auswirken und verschiedene Symptome hervorrufen (den Eindruck, nachts schlecht zu schlafen, Schwierigkeiten beim Einschlafen, nächtliches Aufwachen) mit Folgen für die Wachsamkeit des darauf folgenden Morgens (morgendliche Müdigkeit, Schläfrigkeit tagsüber, Störungen der Aufmerksamkeit und des Gedächtnisses, Konzentrationsschwierigkeiten während des Tags, Schläfrigkeit, Reizbarkeit, Gemütsstörungen, eingeschränkte intellektuelle Leistung…).

Die Schlaflosigkeit ist heutzutage ein wahres Gesellschaftsproblem, da sie mehr als 50% der Population betrifft. Einige einfache Regeln können dabei helfen, die Schlaflosigkeit zu besiegen. Hier ein paar Beispiele:

Regelmäßigkeit gegen die Schlaflosigkeit

Stehen Sie jeden Morgen um die gleiche Uhrzeit auf. Stellen Sie Ihren Wecker und verlassen Sie das Bett täglich um die gleiche Zeit, egal wie viel Sie in der vorangehenden Nacht geschlafen haben. Einer regelmäßigen Uhrzeit treu zu bleiben hilft, die biologische Uhr zu stellen und den Schlaf-/ Wachrhythmus zu regeln.

Schlaflosigkeit und Lichttherapie

Der Dämmerungssimulator, auch Lichtwecker genannt, kann Ihnen helfen, wenn Ihnen das Aufstehen schwer fällt. Dieses Gerät bereitet Ihr Aufwachen mit einem simulierten Sonnenaufgang vor, der das Erwachen angenehmer und stressfreier gestaltet. Abends kann er Ihnen einen guten Schlaf ermöglichen, indem er einen Sonnenuntergang nachahmt.

Halten Sie sich an die zeitlichen Anhaltspunkte Tag und Nacht

Unser Organismus braucht feste Anhaltspunkte, damit unsere biologische Uhr richtig funktionieren kann. Der Hauptpunkt unseres Organismus ist das Licht. Deshalb ist es wichtig, sich am Tag von hellem Licht bestrahlen zu lassen und nachts hingegen in kompletter Dunkelheit zu schlafen.

Gewisse Erfahrungen zeigen, dass ein laufender, auf stumm gestellter Fernseher wegen des von ihm ausgestrahlten Lichtes unsere biologische Uhr durcheinander bringen und somit Schlaflosigkeit begünstigen kann.

Bei der Behandlung von Schlaflosigkeit werden morgendliche Lichttherapiesitzungen verschrieben. Das Prinzip besteht darin, sich am Morgen von einem medizinischen Lichttherapiegerät bestrahlen zu lassen.

lichttherapie bei schlaflosigkeit

Sich tagsüber verausgaben

Um gut zu schlafen ist es unerlässlich, sich tagsüber zu verausgaben. Wenn Sie keine Zeit oder Lust haben, Sport zu treiben, können Sie ein paar einfache Regeln einführen. Nehmen Sie die Treppe statt des Aufzugs, steigen Sie zwei Stationen vor Ihrem Arbeitsplatz aus der U-Bahn aus, um einen kleinen Spaziergang zu machen…

Ein Zimmer nur für den Schlaf

Halten Sie Ihr Bett und Ihr Zimmer allein für Ihren Schlaf frei. Vermeiden Sie es, im Bett zu lesen, fernzusehen oder sich Sorgen zu machen, tags wie nachts. Denn diese Tätigkeiten können dazu führen, dass das Schlafzimmer eher mit dem Wachsein als mit dem Schlafen in Verbindung gebracht wird.

Beschränken Sie die Zeit, die Sie im Bett verbringen, auf die Zeit, die Sie wirklich schlafen. Schlaflose verbringen häufig eine viel zu lange Zeit im Bett in dem unvernünftigen Versuch, genug Schlaf zu bekommen. Zu viel Zeit im Bett zu bleiben kann sich negativ auf die Schlafqualität auswirken.

Solvital Gesundheitszentrum empfiehlt Lichttherapie bei Schlaflosigkeit

Vermeiden Sie den Mittagsschlaf

Der Mittagsschlaf ist nichts Schlechtes für Menschen, die nicht unter Schlafstörungen leiden, aber tagsüber zu schlafen ist für diejenigen, die unter Schlaflosigkeit leiden, meistens contra-produktiv. Der Mittagsschlaf stört den natürlichen Schlaf-/ Wachrhythmus und behindert den nächtlichen Schlaf.